Technische Bildung

Die Auseinandersetzung mit Naturwissenschaft und Technik insgesamt ist heute eine Voraussetzung für die Lebensbewältigung in einer hochmodernen Wissensgesellschaft. Somit sind entsprechende Anforderungen an die technische Handlungskompetenz junger Menschen gefordert, die das FEZ ins seinen Projekten fördern möchte.

Die Angebote richten sich an Grund- & Oberschüler*innen, in Einzelfällen auch an Vorschüler*innen. Die Veranstaltungen werden je nach Alter der Teilnehmer*innen modifiziert.
Die Projekte umfassen in der Regel einen Zeitraum von 1 Tag – 4 Tagen. In Absprache sind inhaltliche Änderungen und fachübergreifende Erweiterungen möglich.
Die Projektarbeit zielt auf erfahrungsbezogenes Lernen.

Alle Bildungsangebote finden Sie in unserer Gesamtübersicht.

orbitall - Raumfahrt im FEZ

in Kooperation mit dem DLR

Schüler*innen erleben im orbitall, welche Berufe es in dem faszinierenden Wissenschaftsbereich Raumfahrt gibt und wie diese der Gesellschaft nutzen. In dem einzigartigen Erlebnis- und Lernort für Kinder, Jugendliche und Familien, der der Internationalen Raumstation ISS nachempfunden ist, können sie sich informieren, trainieren und experimentieren.

Foto: JugendTechnikSchule - ein Projekt der tjfbg gGmbH

Technische Bildung

LEGO-Robotik - Programmieren und Ausprobieren mit Köpfchen und Spaß

Projekt

empfohlen für Grundschule , 3.-6. Klasse

Bereits in naher Zukunft werden Roboter viele Arbeiten übernehmen, die heute noch von Menschen ausgeführt werden. Doch sie tun nur das, was ihnen vorab "einprogrammiert" wurde. Im LEGO-Robotikzentrum der JugendTechnikSchule kann man sich im Programmieren üben und testen, ob die Roboter wirklich das machen, was man von ihnen will.

Das Projekt vermittelt Grundlagenwissen auf dem Gebiet der Robotik in spielerischer Form. Es kann durch den Aufbau eines "Roby Flitz", den jedes Kind mit nach Hause nimmt, aufgestockt werden.

 

Termine: nach Absprache, Mo - Fr  09:00 - 12:00 Uhr
Kosten: € 2,- bis € 6,- p.P.
Kontakt: Beate Seymer, T. +4930-53071-345, b.seymer(at)tjfbg.de

Termine

Bildungsangebote der JugendTechnikSchule - ein Projekt der tjfbg gGmbH

Foto: JugendTechnikSchule - ein Projekt der tjfbg gGmbH

Technische Bildung

LEGO-Robotik - Programmieren und Ausprobieren mit Köpfchen und Spaß

Projekt

empfohlen für Grundschule , 3.-6. Klasse

Bereits in naher Zukunft werden Roboter viele Arbeiten übernehmen, die heute noch von Menschen ausgeführt werden. Doch sie tun nur das, was ihnen vorab "einprogrammiert" wurde. Im LEGO-Robotikzentrum der JugendTechnikSchule kann man sich im Programmieren üben und testen, ob die Roboter wirklich das machen, was man von ihnen will.

Das Projekt vermittelt Grundlagenwissen auf dem Gebiet der Robotik in spielerischer Form. Es kann durch den Aufbau eines "Roby Flitz", den jedes Kind mit nach Hause nimmt, aufgestockt werden.

 

Termine: nach Absprache, Mo - Fr  09:00 - 12:00 Uhr
Kosten: € 2,- bis € 6,- p.P.
Kontakt: Beate Seymer, T. +4930-53071-345, b.seymer(at)tjfbg.de

Reservierungen

Buchen Sie Gruppenveranstaltungen bitte vorab. Wenn nicht anders ausgewiesen, erreichen Sie uns per E-Mail unter reservierung(at)fez-berlin.de oder unter
T: +4930-53071-333.

Überblick

Alle Bildungsangebote zielgruppenweise und chronologisch sortiert finden Sie hier.