Angebot der Jugendtechnikschule

Mit Schraubendreher, Lötkolben und Seitenschneider die Welt der Elektronik entdecken

Projekt empfohlen ab 1. Klasse

Grundschule

Das Projekt vermittelt praxisbezogenes Grundlagenwissen auf dem Gebiet der Elektrotechnik und Elektronik. Je nach Altersgruppe und vorhandenen Vorkenntnissen reicht das Spektrum der Schaltungen von der „Zauberkugel“ über den einfachen Grundstromkreis bis zu elektronischen Sirenen, Kuss-Testern oder Mini-Telefonen. Die Schaltungen werden auf Reißnagel-Layouts oder in Lüsterklemmen-Schraubtechnik aufgebaut. Diese Technik eignet sich insbesondere für jüngere Kinder.  

 

Zielgruppe: ab 1. Klasse
Termine: Mo - Fr, 9-12 Uhr
Kosten: € 5,- bis € 12,- p.P. je nach Materialaufwand, Begleiter*innen frei
Kontakt: Sieghard Scheffczyk, T. +4930-53071-345, s.scheffczyk(at)tjfbg.de