Das FEZ auf Tour in Grund- und Oberschulen

Workshops in der Schule / auf dem Schulhof

Das FEZ bietet Berliner Schulen in den letzten beiden Schulwochen Veranstaltungen in den eigenen Räumen oder auf dem Pausenhof an, bei denen sich die Kinder und Jugendlichen zu den Ereignissen der letzten Monate austauschen und kreativ dazu arbeiten können.

Angeboten werden 90-minütige Kunst- und Digitalworkshops mit rotierenden Gruppen, aber auch Projekttage, bei denen die Kinder im Rahmen von Fotoaktionen ihr Homeschooling in den letzten Monaten dokumentieren.  

Workshops/Projekttage vor Ort in den Schulen:  

Neue Welt Nachrichten

Projekttag empfohlen für Grundschulen, 3.-6. Klasse

Oft Hände waschen, Abstand halten, kaum Freunde treffen und Nase und Mund bedeckt halten: So sieht für viele Kinder derzeit der Alltag aus. Was machen diese Sicherheitsregeln mit ihnen?

My Corona Blues at Home - ein Fotoprojekt

Projekttage empfohlen für Grundschule, 3.-6. Klasse

Was nervt Schüler*innen zurzeit besonders? Was gefällt ihnen an ihrer jetzigen Situation? In diesem Projekt wollen wir die Ups and Downs des neuen Homeschooling-Alltags beleuchten.

Sinnesspaziergang - Spaziergang auf dem Schulgelände

Projekttag empfohlen für Grundschule, 1.-4. Klasse

Im Schulumfeld erleben die Schüler*innen mit allen Sinnen einen interaktiven Frühsommer-Spaziergang mit Geschichten und Spielen.

Monsterworkshop

empfohlen für Grundschule, 3.-5. Klasse

Langeweile, Schulstress, Streit in der Familie oder Sorge um die Großeltern – das Coronavirus bringt verschiedene, zum Teil neue Belastungen mit sich. Wie kleine Monster, die uns anspringen und gegen die wir uns

Kontakt

Michael Raj Kunsmann

m.kunsmann(at)fez-berlin.de
T: +49 (0)30-530 71 298