Diversität, Demokratie, Europa und die Welt

Beteiligt EUCH!

Projekttage empfohlen für Klasse 7-11

Hinweis: mittwochs und donnerstags ist die Veranstaltung für ganze Klassen empfohlen.

Schon lange ist klar: Wir müssen dringend etwas tun, um die Ressourcen unserer Mitwelt zu schonen. Die Idee hinter der Veranstaltungsreihe “Beteiligt EUCH!” ist es, die großen Themen von Nachhaltigkeit bzw. Klimaschutz, Kreativität, Rassismus, Diversität und Demokratiebildung in einem schönen Rahmen mit viel Zeit und Raum für Austausch durch Mitmachangebote, Diskussionsrunden und Workshops erfassbar und erfahrbar zu machen und Kindern und Jugendlichen gleichermaßen mit viel Spaß zu zeigen, wie einfach und erfüllend es ist, durch Achtsamkeit einen Beitrag für eine gute Zukunft zu leisten.

Informationen für Lehrer*innen: Das FEZ-Berlin engagiert sich schon seit langem dafür, bereits Kinder und Jugendliche für Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. 

Ziel ist es sich die eigene kulturelle Prägung sowie damit zusammenhängende Privilegien bewusst zu machen und Fähigkeiten zu entwickeln, um die eigene Meinung und die eigenen Ziele zu reflektieren und zu äußern. Jugendliche sollen Strategien für eine diskriminierungsfreie (pädagogische) (Team)Praxis entwickeln und die Möglichkeit für eine bessere Welt schaffen, in der jede/r respektiert wird.

Mit diesem Angebot zielen wir auf die Stärkung der Selbstkompetenz der Teilnehmenden sowie ihrer sozialen und interkulturellen Kompetenzen. Wir möchten Kinder und Jugendliche in ihrer Reflexions- und Urteilskompetenz fördern. Sie werden ermutigt, sich an demokratischen Prozessen zu beteiligen und eigene Ideen für die verantwortliche Gestaltung der Zukunft zu entwickeln und zu vertreten.

Hinweis: dienstags ist die Veranstaltung für Klassensprecher*innen empfohlen.

Wenn du Lust hast, dich u.a. über Themen wie Rassismus, Klimawandel und Demokratiebildung, Chancen und Hürden auszutauschen, bist du hier richtig.

Und wir wünschen uns sehr, dass deine Gedanken und Lösungsvorschläge diese »Schule von Morgen« mitgestalten.

Darüber hinaus gibt es konkrete Skillsharing-Angebote, u.a. wie du Anträge für Förderungen schreibst, wie man Treffen und Sitzungen moderiert und wie du deine Projekte und SV-Arbeit gut strukturierst. 
Wir freuen uns auf dich!

Ablaufplan
Lageplan
Verfügbarkeit der Workshops

Die Buchung erfolgt online über ein Registrierungsformular.
Hier geht es zur  Gruppenanmeldung
Hier geht es zur  Einzelanmeldung

Da der Projekttag in der Schulzeit liegt, musst du dich dafür von deinem Klassenlehrer*in freistellen lassen. Einfach unsere Vorlage zur Schulbefreiung verwenden, ausdrucken und ausfüllen. Das Formular bekommst du von uns per E-Mail (f.hecht(at)fez-berlin.de) zugeschickt.


Gefördert durch:

   

Empfehlenswert für die Fächer: politische Bildung, Geschichte, Deutsch, Englisch, Lebenskunde/Ethik/Religion, Kunst, WAT
Kompetenzen: Gewaltprävention, Interkulturelle Bildung, Lernen in globalen Zusammenhängen, Bildung zur Akzeptanz von Vielfalt (Diversity), Diversitätsbildung
Zielgruppe: Sekundarstufe 1+2
Kapazität: 120 Teilnehmer*innen
Kosten: kostenfrei inkl. Materialkosten 
Kontakt: Florian Hecht, T. 030-53071-489, f.hecht(at)fez-berlin.de


Workshopbeschreibungen:

Argumentationstraining gegen Rechts mit aras*                  
(9.-11. Klasse)
Blöder Spruch und die Antwort fällt dir erst viel zu spät ein? Dir fehlen manchmal die rich-tigen Worte? Der Umgang mit rechten und diskriminierenden Parolen kann geübt werden! Wir arbeiten mit den eigenen Erfahrungen der Teilnehmer*innen und üben ganz praktisch gemeinsam Strategien, um rechten Aussagen und Situationen deutlich entgegenzutreten. Unsere Teilnehmenden sollen sich am Ende des Workshops sicherer fühlen mit Konfliktsituationen und selbstbestimmt Strategien zum Umgang mit Parolen wählen können.

Wertedialoge mit GermanDream gGmbH
(Ab 7. Klasse)
"Toleranz, Freiheit, Chancengleichheit und Pluralismus"– was bedeuten diese Begriffe und wie begegnen wir ihnen in unserem täglichen Leben?
Um all das geht es in unseren Wertedialogen. Im direkten Dialog auf Augenhöhe möchten wir die Werte unseres Grundgesetzes erlebbar machen. Unsere ehrenamtlichen Wertebotschafter*innen, Menschen aus Politik, Kultur, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft füllen das abstrakte Werte-Konzept durch ihre persönliche Biographie mit Leben. Wertedialoge bieten eine Plattform, um sich offen auszutauschen, zu diskutieren und eigene Erlebnisse zu erzählen. So können wir gemeinsam Antworten finden auf gesellschaftliche Herausforderungen wie etwa Rassismus, Sexismus, Populismus oder Digitalisierung.“

Bring your word UP! mit Anna Lisa Azur
(Ab 7. Klasse)
Partizipation kennt vor allem eines: Aktion und Interaktion. Ohne, dass wir uns beteiligen, können wir in der Welt nichts bewegen oder verändern. Dabei ist es immer wieder wichtig, sich Gehör zu verschaffen und Präsenz zu zeigen. Doch wie bringt man seine Gedanken erstens auf den Punkt und zweitens zur Sprache? Wie präsentiert man seine*ihre Ideen so überzeugend vor einem Publikum, dass alle gebannt zuhören? Das beantwortet euch die Künstlerin Anna Lisa Azur. Als eine der aktivsten Poetry Slammerinnen Deutschlands zeigt sie neben zahlreichen Techniken zum kreativen Schreiben auch ihre besten Tricks und Kniffe für eine gelungene Bühnenperformance, die auch im Alltag nützlich sind. Denn wie Shakespeare schon sagte, ist die Welt eine Bühne und wann, wenn nicht jetzt, ist der beste Zeitpunkt mehr Selbstbewusstsein und Ausdrucksstärke zu erlangen?

Wir starten ein Projekt mit Michael Hackenberger                     
(Ab 7. Klasse)
Klima, Rechtsextremismus, Ungerechtigkeit, Rassismus, Diskriminierung, Pandemie, Krieg – Die Welt spielt verrückt. Und was tue ich? In dem Workshop wollen wir Ideen sammeln, diskutieren und ausprobieren, wie es möglich ist aktiv zu werden.

Angeprangert! - SPOKEN WORD Workshop mit Jessy James LaFleur
(Ab 7. Klasse)
In einem »Angeprangert! SpokenWord-Workshop« lernst du innerhalb kürzester Zeit alles über die Magie des »Gesprochenen Wortes« und was dich als Künstler*in ausmacht. In mehreren Stunden wird der spielerische Umgang mit Reimen, Sprache und Rhythmik erprobt, damit du deinen eigenen SpokenWord-Text verfassen und live an einem Mikro vortragen kannst.
Bevor du jetzt laut “Never!” rufst, möchte ich dir versichern:
Performance kann man lernen, doch dafür müssen wir die Power der eigenen Stimme zunächst verstehen, um sie dann gezielt einsetzen zu können. - und genau darum geht es hier! Dein künstlerisches Potential wird gefördert, dein Selbstvertrauen gestärkt und ein gesunder Umgang mit Lampenfieber und Stress geübt.
Deine Mentorin Jessy James LaFleur steht seit über 18 Jahren selbst als Rapperin und SpokenWord-Künstlerin auf der Bühne und vermittelt nicht nur Schreibübungen, sondern auch spannende Fakten, neue Denkansätze, vor allem eins: Spaß am Spiel mit der Sprache.

Extreme Rechte in Sozialen Medien mit dem Berliner Register  
(9.-11. Klasse)
In dem Workshop wird anhand verschiedener Beispiele, wie Aktivitäten der extremen Rechten in sozialen Medien, rechten Symbolen und der Partei "Der III. Weg" um die extreme Rechte in Berlin, gezeigt, wie ihr dagegen aktiv werden könnt. Der Workshop wird von den Berliner Registern durchgeführt. Die Register dokumentieren in Berlin Vorfälle, die einen rassistischen, antisemitischen, LGBTIQ*-feindlichen oder extrem rechten Hintergrund haben.

Geschlechter Vielfalt mit abqueer
(Ab 7. Klasse)
Ihr lernt Menschen kennen, die offen schwul, bisexuell, lesbisch, transgeschlechtlich oder queer leben. Und ihr könnt sehen, dass es möglich ist, sich gegen gesellschaftliche Normen zu entscheiden.  

Weiterführende Information für Lehrer*innen:
Durch das Aufklärungsprojekt erhalten Kinder und Jugendliche einen Raum, um über Sexualität und Geschlecht zu sprechen, über Unterschiede, Diskriminierung und Respekt. So wirkt der Workshop als Antidiskriminierungs- und Empowermentarbeit, die Berührungsängste abbaut und alle Teilnehmer*innen ermutigt, Normen zu hinterfragen, über sich selbst nachzudenken und respektvoll miteinander umzugehen.

Ich, Du, WIR – Klimawandel mit dem SV-Bildungswerk
(Ab 7. Klasse)
Der Klimawandel ist eine Naturkatastrophe und wenn wir nicht sofort handeln, ist es vielleicht zu spät? Was nun? Hier wollen wir gemeinsam konkreter über unseren Einfluss auf das Klima sprechen. Gemeinsam können wir was verändern, aber wie? Kommt in unseren Workshop und lernt mit einfachen Methoden, wie man erfolgreich Projekte umsetzt.

Diversity! Rassismus erkennen, benennen und sich wehren!
(Ab 7. Klasse)
Wir leben in einer Gesellschaft die vielfältig und bunt ist. Das ist auch gut so! Leider wird aber genau das von einigen Menschen problematisiert. Durch künstlich konstruierte Bilder werden Menschen homogenisiert, differenziert und ausgegrenzt. Die Institution Schule ist leider nicht davon befreit. 
In diesem Workshop sprechen wir offen über die diskriminierenden und rassistischen Strukturen. Wir lernen durch interaktive Methoden die Entstehungsmechanismen und die Funktionsweisen von Rassismus. Unser Anspruch ist kulturelle Vielfalt positiv zu besetzen und diskriminierenden Strukturen entgegen zu wirken. 

Verfügbarkeit der Workshops. Für die Uhrzeiten siehe Ablaufplan

 

 

Termine

  • 06. September 2022 - 06. September 2022 08:30 – 14:00 Uhr
  • 07. September 2022 - 07. September 2022 08:30 – 14:00 Uhr
  • 08. September 2022 - 08. September 2022 08:30 – 14:00 Uhr