Kulturelle Bildung

Grundschultheatertage

"Märchen sind für jede*n" (Walt Disney) - Moderne Märchen erfinden

empfohlen für Grundschule

Märchen leisten einen wichtigen Beitrag in der kindlichen Entwicklung und schulischen Bildung. Sie fördern mit ihrer symbolischen und bildhaften Sprache das Verstehen, stellen grundlegende menschliche Erfahrungen in einen einfachen Zusammenhang und helfen Kindern so Konflikte und Gefühle zu erkennen und auszudrücken.

Märchen entführen uns in übernatürliche und wundersame Welten, sind unterhaltsam und regen unsere Fantasie an. Märchenfiguren und -handlungen sind in vielen Ländern identisch und verbinden über sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg.

Doch welche "Zutaten" braucht es eigentlich für ein Märchen? Was genau macht ein gutes Märchen aus? Die allseits bekannten Geschichten von Rotkäppchen oder Frau Holle sind weit über 100 Jahre alt. Aber können wir nicht auch neue, moderne Märchen erfinden?

Während der Grundschultheatertage 2019 beschäftigen wir uns diesmal also mit dem Thema Märchen. Hierzu bieten wir verschiedene Workshops wie Rollenspiel, Improvisation, Malerei, Gedicht, Gespräch und Schwarzlichttheater an. Und werden so selbst zu Märchen-Ausdenkern.

Empfehlenswert für die Fächer alle
Zielgruppe: Grundschule
Termine: 29.10.2019-30.10.2019; 31.10.2019-01.11.2019
Kosten: € 6,50 p.P.,
Zentrale Reservierung: T. +4930-53071-333, reservierung(at)fez-berlin.de

Termine

  • 29. Oktober 2019 - 30. Oktober 2019 Ganztags
  • 31. Oktober 2019 - 01. November 2019 Ganztags