FEZ-Kinderkongress 2020

Projekttage, empfohlen für die 4.– 6. Klasse

Wie stellen wir ein gutes Leben für Kinder während der Coronakrise sicher? Diese Frage soll im Zentrum des insgesamt dreitägigen FEZ-Kinderkongresses im Herbst 2020 stehen. Die Kinder setzen sich bei der Veranstaltung mehrere Tage lang mit der aktuellen gesellschaftlichen Situation auseinander und entwickeln konkrete Forderungen an die Politik.  
 
Im Rahmen einer zweitägigen Vorbereitungsphase in den Schulen formulieren die Teilnehmenden zunächst in den Klassenverbänden diejenigen Fragestellungen, die sie als besonders wichtig für die kindgerechte Gestaltung unserer Gesellschaft während der Pandemie ansehen. Am dritten Tag, dem eigentlichen Kongresstag im FEZ, diskutieren dann Vertretergruppen aus den Klassen und Schulen die Fragen miteinander in Kleingruppen, welche analog und/oder digital im Plenum vernetzt sind, und präsentieren sich gegenseitig ihre Impulse und Überlegungen. Aus ihnen erstellen sie im letzten Schritt einen Forderungskatalog, den sie am Nachmittag in einer gemeinsamen Erklärung verabschieden.
 
Mehrere Moderator*innen und Expert*innen begleiten den Prozess unter Einbindung des Future Lab. Den Vorlauf an den Schulen organisieren die Ansprechpersonen des FEZ.
Die Veranstaltung kann je nach epidemischer Lage angepasst werden. Die Gruppen kommen am dritten Tag ins FEZ oder werden in der Schule von der/dem Moderator*in begleitet. Auch eine rein digitale Umsetzung ist möglich.

 

Empfehlenswert für die Fächer: Gesellschaftswissenschaften, Deutsch
Querschnittsthemen: Diversitäts-, Demokratie- und Wertebildung, Kinderrechte und Grundrechte (Beteiligung), Klassengemeinschaft
Kompetenzen: Reflexion, Kommunikation, Identifizieren und Analysieren von Problemlagen, Entscheidungen und Kontroversen, Auseinandersetzung mit verschiedenen Perspektiven, Interessen und Werten, Umsetzen von Partizipation, Kinderrechten 
Zielgruppe: 4.- 6. Klasse
Kapazität: 70 Teilnehmer*innen, am 3. Tag vor Ort und bis zu 350 insgesamt (analog und digital)
Termine: Mo 21./Di 22. September (in den Schulen) sowie Mi 23. September 2020 (im FEZ), jeweils 09:30-15:30 Uhr  
Kosten: frei
Leitung: Eva Stollreiter, e.stollreiter(at)fez-berlin.de, T. 030-53071-346
Kontakt: Reservierung, reservierung(at)fez-berlin.de, T. 030-53071-333

Termine

  • 21. September 2020 - 23. September 2020 09:30 – 15:30 Uhr