Diversität, Demokratie, Europa und die Welt

Wertewochen

Schulkooperation empfohlen für die Grund- und Oberschule

Stärkung der Klassengemeinschaften durch Respektkultur im Schulalltag

Eine demokratische Schul- und Unterrichtsentwicklung hängt bedeutend davon ab, inwieweit alle Beteiligten  - Kinder und Jugendliche, Eltern und Lernbegleiter*innen – die Schule partizipativ mitgestalten, Verantwortung für sich und die Schule übernehmen sowie demokratische Gelegenheitsstrukturen schaffen. Demokratie ist demnach nicht nur Unterrichtsinhalt, sondern wird auch aktiv gelernt und gelebt.

  • Klassengemeinschaften stärken, Gemeinschaft leben
  • Demokratie leben, Verantwortung übernehmen
  • Identität entdecken, Gemeinsamkeiten erkennen
  • Abbau von Vorurteilen und Anerkennung von Vielfalt
  • Eigenes Denken und Handeln reflektieren

Empfehlenswert für die Fächer: Politische Bildung, Gesellschaftswissenschaften, Sachunterricht.
Kompetenzen: Partizipation, Verantwortungsbewusstsein, Solidarisches Verhalten und Mitverantwortung werden gefördert, respektvoller Umgang miteinander.
Zielgruppe: Grundschule und/oder Oberschule
Kapazität: max. ein Jahrgang
Termine:  nach Absprache
Anmeldeschluss: bis spätestens 6 Monate vor gewünschtem Termin
Kosten: Je nach Projektausmaß wird der Preis verhandelt; Begleiter*innen frei.
Kontakt: allgemeine Anfragen T. 030-53071-333, buchung(at)fez-berlin.de; Anfragen zu Inhalten und Terminen Serge Aka, T. 030-53071-298, s.aka(at)fez-berlin.de