Nachhaltige Entwicklung

Exkursion durch Wüste und Dschungel

Projekttag empfohlen für die 1.- 6. Klasse, Vorschule

Kitakinder/Vorschule + Grundschule

Ein Kakteenhaus und ein Miniregenwald – alles unter einem Dach, wo gibt es denn so was? Die Schüler*innen erleben eine Reise durch verschiedene Klimazonen und lernen anschaulich die Anpassung der Pflanzen an diese kennen. Afrikanische Süßwasserbarsche werden gefüttert. Amando und Urmel, unsere Graupapageien freuen sich auf euren Besuch. Ein besonderes Souvenir wird eingetopft und je nach Alter und Absprache wird entsprechend das Thema: "Klimawandel und was nun?" behandelt. Auf Wunsch und vorherigen Absprache  können die Schüler*innen die Vermehrung über Stecklinge praktisch durchführen.

Hinweis: Die Projektinhalte werden zum Teil individuell und jahreszeitlich bedingt mit dem Anfragenden zusammengestellt.

 

Empfehlenswert für die Fächer: Sachunterricht, Naturwissenschaften, Lebenskunde
Kompetenzen: Akzeptanz von Vielfalt (Diversity) und Empathie. Solidarisches Verhalten und Mitverantwortung werden gefördert. Bildung für nachhaltige Entwicklung und Lernen in globalen Zusammenhängen.
Zielgruppe: 1.- 6. Klasse, Vorschule und Kita
Kapazität: max. eine Klasse
Termine: Di, Mi oder Do 10 - 12:30 Uhr, Mi oder Do 13:30 - 16 Uhr, ganzjährig nach Absprache
Anmeldeschluss: bis spätestens 2 Wochen vor gewünschtem Termin
Kosten: € 45,- für bis zu 15 Teilnehmer*innen, jede*r weitere Teilnehmer*in € 3,-, Begleiter*innen frei
Kontakt: Eva Kulla, T. 030-53071-447, e.kulla(at)fez-berlin.de