Nachhaltige Entwicklung

Kleine Welt – ganz groß

Projekttag empfohlen für Klasse 4-8

Viele Kleinlebewesen im Wasser und im Boden sind Indikatoren für eine intakte Umwelt. Die Schüler*innen erlernen den Umgang mit dem Binokular und keschern selbst oder sammeln Bodenproben, mikroskopieren, zeichnen und führen vergleichende Betrachtungen von Körperbau, Lebensweise und Anpassung an ihren Lebensraum durch. Möglichkeiten des Artenschutzes werden besprochen, um die Biodiversität in der Stadt und Umgebung zu erhalten. Die Öko-Insel und der Bienenhof sind seit 2021 ausgezeichnetes UN-Dekaden-Projekt Biologische Vielfalt.

 

Empfehlenswert für die Fächer: Sachunterricht, NAWI, Biologie, Lebenskunde
Kompetenzen: Empathie und Mitverantwortung für die einheimische Tierwelt werden gefördert
Zielgruppe: 4.- 8. Klasse
Kapazität: max. eine Klasse
Projekttag: Di-Do, 10-12:30 Uhr
Termine: 28.09.2022, 29.09.2022, Di-Do 10-12:30 Uhr weitere Termine nach Absprache von Mai - Juli und September - Oktober möglich
Anmeldeschluss: bis spätestens 2 Wochen vor gewünschtem Termin
Kosten: € 45,- für bis zu 15 Teilnehmer*innen, jede*r weitere Teilnehmer*in € 3,-p.P., Begleiter*innen frei
Kontakt: allgemeine Anfragen T. 030-53071-333, buchung(at)fez-berlin.de; Anfragen zu Inhalten und Terminen Eva Kulla, T. 030-53071-447, e.kulla(at)fez-berlin.dee.kulla(at)fez-berlin.de

Termine

  • Mi 28.09.2022 10:00 – 12:30 Uhr
  • Do 29.09.2022 10:00 – 12:30 Uhr

per Email empfehlen

Seite empfehlen

Ich empfehle den Besuch dieser Seite