Diversität, Demokratie, Europa und die Welt

Woche der Kommunikation

Schulkooperation empfohlen für Sekundarstufe I

Sekundarstufe

Miteinander reden, miteinander leben

Sprache ist ein Teil unseres Handelns: In der Woche der Kommunikation erhalten Schüler*innen der Sekundarstufe I drei Tage lang die Gelegenheit, sich mit ihren eigenen Kommunikationsstrategien auseinanderzusetzen und ihre dialogischen bzw. diskursiven Kompetenzen auszubauen. In der Zusammenarbeit mit Experten erhalten sie Einblicke in den Einfluss der Sprache auf unser soziales Miteinander.

Die Workshops berücksichtigen verschiedene Themenschwerpunkte und Methoden. Ziel ist ein guter Theorie-Praxis-Mix, in dem die Schüler*innen die vorgestellten Methoden erproben und eigene Erfahrungen reflektieren können.

Themen werden u.a. sein:

  • Kommunikationsmodelle
  • Diskriminierungssensible Sprache
  • Gewaltfreie Kommunikation   
  • Interkulturelle Kommunikation   
  • Argumentationstraining   
  • Körpersprache

Empfehlenswert für die Fächer: Deutsch, Ethik
Querschnittsthemen: Diversitätsbildung, Klassengemeinschaft (Gewaltprävention, Mobbing, Teamfähigkeit)
Kompetenzen: Kommunikation, Dialogische Kompetenz, Selbstreflexion, Fähigkeit zu Perspektivwechsel
Zielgruppe: Sekundarstufe I
Kapazität: max. 120 Teilnehmer*innen
Termine: nach Absprache, 3 Tage, jeweils 9:30 - 14 Uhr
Kosten: nach Vereinbarung
Kontakt: Eva Stollreiter, e.stollreiter(at)fez-berlin.de, T. 030-53071-346

per Email empfehlen

Seite empfehlen

Ich empfehle den Besuch dieser Seite