Diversität, Demokratie, Europa und die Welt

Teamtage & Soziales Lernen

Schulkooperation/Projektwoche empfohlen für die Grund- und Oberschule

Grundschule + Sekundarstufe

Klassenklima, Inklusion & Gemeinschaftsbildung

Das neue Schuljahr beginnt! Die Zeiten sind von vielen Veränderungen & Herausforderungen geprägt. Die Kinder kommen nach einer schwierigen Lernphase unter Corona-Bedingungen in ihr gewohntes Umfeld zurück und treffen wieder als Persönlichkeiten aufeinander. 

Dies führt auch mal zu Spannungen im Miteinander im Klassenraum. Workshops und Werkzeuge gekoppelt mit gemeinsamen Erlebnissen unterstützen die Kinder darin, im Miteinander anzukommen oder daran weiter zu arbeiten. Durch Medienpädagogik zum Thema Sicher surfen und Umgang mit Medien, durch Tanz-, Theater- und Erlebnispädagogik spezifisch zum Thema Stärkung der Klassengemeinschaft, Rechte und Pflichten, meine Wunschklasse, meine Traumschule, Klassenrat und Schülervertretungsaktivitäten und vieles mehr wollen wir mit interessierten Lehrkräften und Sozialpädagog*innen eine starke Klasse herausarbeiten. 

Kinder lernen von und mit Kindern, wie sie an Schulen sich gegenseitig unterstützen können. Die Kinder werden an gemeinsames Handeln und Kennenlernen von Grenzen herangeführt und an den Umgang mit Konflikten im Netz und beim sozialen Handeln. Die Schulklassen bleiben im Klassenverband, werden jedoch streckenweise in Gruppen aufgeteilt, um sich intensiver und persönlicher mit der Materie zu beschäftigen und sich haptisch und auch physisch auszutesten. 

Das Programm beginnt mit einer gemeinsamen Einführung mit den Klassen und endet mit einem gemeinsamen Abschluss, um Ergebnisse wieder zusammenzuführen und einen Transfer in den Schulalltag zu sichern. 

Eine Umsetzung auch während des Schuljahrs ist möglich. Wir passen sie individuell an die Rahmenbedingungen und Profile der Schulen an.

 

Empfehlenswert für die Fächer: Alle Fächer, Sachunterricht bzw. politische Bildung, Deutsch, Englisch, Lebenskunde/Ethik/Religion, Kunst
Kompetenzen: Gewaltprävention, Interkulturelle Bildung, Lernen in globalen Zusammenhängen, Bildung zur Akzeptanz von Vielfalt (Diversity)
Zielgruppe: Grundschule und Oberschule
Kapazität: Bedarfsorientiert
Termine: in Absprache (6 Monate Vorlauf erwünscht)
Kosten: abhängig vom Angebot
Kontakt: Eva Stollreiter, e.stollreiter(at)fez-berlin.de , T: +4930-53071-346

per Email empfehlen

Seite empfehlen

Ich empfehle den Besuch dieser Seite