Future Lab

Elektrische Kleidung und Schmuck: Programmieren verstehen

Projekttage empfohlen ab der 5. Klasse

Grundschule + Sekundarstufe

An ein bis zwei Tagen entwerfen die SchülerInnen ein Kleidungs- oder Schmuckstück mit elektronischen Elementen, zum Beispiel LEDs. Diese werden im Anschluß mit Arduino Nano programmiert und die Verbindungen zu einem tragbaren Design verarbeitet.

 

Themen sind:

  • Arbeitsabläufe planen
  • Programmieren
  • Fächerübergreifendes Arbeiten
  • Textiltechnik

 

 

Empfehlenswert für die Fächer: Informatik, Wirtschaft-Arbeit-Technik (WAT), Sachkunde, Kunst
Querschnittthemen:  Nachhaltigkeit, MINT, Berufs- und Studienorientierung, Design
Kompetenzen: Datenvisualisierung, Projektmanagement, praxisbezogenes Lernen
Zielgruppe: ab 5. Klasse
Kapazität: 25 Teilnehmer*innen
Termine: nach Absprache, 1-2 Tage, jeweils 9:30 – 13:30 Uhr
Kosten: € 6,- p.P. pro Tag, Begleiter*innen frei
Kontakt: Carola Mücke, E-Mail: c.muecke(at)fez-berlin.de, T. 030-53071-415

per Email empfehlen

Seite empfehlen

Ich empfehle den Besuch dieser Seite