Future Lab

Simulationsprogramme, virtuelles Labor: Programmieren verstehen

Projekttage empfohlen ab 7. Klasse

Sekundarstufe

In ein bis zwei Tagen werden die SchülerInnen eine Simulationssoftware kennenlernen. Mit deren Hilfe kann das Verhalten, insbesondere der Erfolg oder Misserfolg einer Versuchsanordnung geprobt werden. Es werden verschiedene Anwendungen vorgestellt und letztlich wird ein eigenes Modell erstellt.

 

Themen sind:

  • Technisches Verständnis
  • Visualisierung von Arbeitsabläufen
  • Logisches Denken
  • Fächerübergreifendes Denken

 

 

Empfehlenswert für die Fächer: Informatik, Wirtschaft-Arbeit-Technik (WAT), Mathematik, Sachkunde, Naturwissenschaften
Querschnittthemen:  MINT, Berufs- und Studienorientierung
Kompetenzen: Datenvisualisierung, praxisbezogenes Lernen, konzeptionelle Fähigkeiten, Organisationsfähigkeit
Zielgruppe: ab 7. Klasse
Kapazität: 20 Teilnehmer*innen
Termine: nach Absprache, 1-2 Tage, jeweils 9:30 – 13:30 Uhr
Kosten: € 3,- p.P. pro Tag, Begleiter*innen frei
Kontakt: Carola Mücke, E-Mail: c.muecke@fez-berlin.de

per Email empfehlen

Seite empfehlen

Ich empfehle den Besuch dieser Seite